Trauer um Hans-Joachim Betzner

Mit Dr. Hans-Joachim Betzner hat der TC Blau Weiss Villingen eine herausragende Persönlichkeit verloren, die den Verein über viele Jahre prägte. Er verstarb kürzlich im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Mitglieder und Vorstandschaft trauern mit seiner Familie und werden ihn in ehrender Erinnerung behalten.
Vor nahezu 70 Jahren trat Hans-Joachim Betzner dem Verein bei, wurde schnell Sportwart und war in dieser Funktion maßgeblich am Umzug des Clubs von der Waldstraße in seine heutige Heimat an der Klosterhalde beteiligt. In den 80er Jahren übernahm er zum ersten Mal den Vorsitz, seine zweite Ära als Präsident dauerte bis 2012. Für seine Verdienste erhielt er unter anderem die Goldene Ehrennadel des Badischen Tennisverbandes.
Hans-Joachim Betzner kümmerte sich stets um alle Belange den TC Blau Weiss betreffend, so fielen umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Clubhaus in seine Ägide. Sein Steckenpferd war jedoch immer der Sport, in seinen Anfängen kümmerte er sich um die Herren-Mannschaft in der Regionalliga. Später dann verschrieb er sich den Damen, führte sie als Team-Manager sogar ein Jahr lang in die 2. Bundesliga.
Bei all dem Engagement kam aber auch das eigene Spiel nicht zu kurz. Hans-Joachim Betzner schaffte es in seiner Altersklasse bis in die Weltrangliste, war die Nummer drei in Deutschland, spielte jahrelang erfolgreich in den Senioren-Mannschaften und schaffte mit den Herren 45 gleich zwei Mal den Einzug in die Endrunde um die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.