Tim Rühl erreicht Halbfinale beim Jugend-Weltranglistenturnier

Der Neu-Villinger Tim Rühl erreichte beim International ITF Junior Tournament vom 09. bis zum 14. Juni 2015 das Halbfinale. Zunächst startete er mit einem 7:5 und 6:3- Sieg gegen Lev Kazakov (Russland) in das Turnier. In Runde zwei traf er auf den Argentinier Espin Busleiman [8]. Gegen den an Position 8 gesetzten Spieler musste Rühl zunächst den ersten Satz mit 1:6 verloren geben. Mit 7:5 kämpfte er sich im zweiten Satz jedoch eindrucksvoll zurück und konnte sich nach 6:4 im dritten Satz den Einzug in Runde 3 sichern. Mit 7:6(5) und 6:3 behauptete er sich gegen den Chinesen Yibing Wu [10]. Im Viertelfinale wartete daraufhin Landsmann Marvin Möller, den Rühl mit 7:6(3) und 6:3 hinter sich lassen konnte. Somit stand das Talent aus Baden im Halbfinale dieses ITF Junior Turnieres dem drittgesetzten Ungaren Mate Valkusz gegenüber. Dieser wurde mit 6:1 und 6:3 seiner Favoritenrolle gerecht, und beendete somit das Turnier für Rühl.

Ein toller Erfolg für den Tiengener. Der TC BW freut sich auf seine Spiele in der Herren Badenliga.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.