NHL- Star vermisst den TC BW Villingen

Bekanntermaßen ist Dennis Seidenberg aus Marbach einer der bekanntesten deutschen Eishockeyspieler. Er spielt in der NHL bei den Boston Bruins und gewann 2011 den Stanley- Cup, eine der begehrtesten Sport-Trophäen der Welt. Ein richtiger Eishockey-Star also, der aber in Interviews immer wieder betont, eigentlich erst mal Tennis gespielt zu haben bevor es mit dem Eishockey richtig losging. In einem großen Bericht in der Südwestpresse vom 30.01.2016 wurde er von dem Journalisten über alles Mögliche befragt. Wie war Wayne Gretzky als Trainer, was war dein schönstes Tor etc. Eine überraschende Antwort gab es auf die Frage: Gibt es einen Ort, den du in Villingen-Schwenningen, deinem Geburtsort, am meisten vermisst? Antwort Dennis Seidenberg: “ Das ist der TC Blau Weiss Villingen. Da habe ich als Kind und Jugendlicher viele Stunden auf dem Tennisplatz verbracht“.
Wir finden es toll, dass Dennis seine Tenniszeit beim TC BW in so guter Erinnerung hat. Wenn selbst ein Star wie er die Sportaktivitäten in seiner Kindheit noch so präsent hat, kann man erahnen, wie wichtig Sport für Kids in diesem Alter ist. Er gibt etliche Impulse, Erfahrungen in vielen Bereichen und kann auch prägend für den weiteren Lebensweg sein. Danke Dennis, dass Du nicht nur auf dem Eis, sondern auch für alle sportbegeisterte Kinder und Jugendliche ein Vorbild bist.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.